28.03.2011 | Düren, SCHÜCO Dünnschicht OST/WEST vs. SCHÜCO polykristallin SÜD

Düren, SCHÜCO Dünnschicht OST/WEST versus SCHÜCO polykristallin

Auf zwei Flachdächern eines Einfamilienhauses in Düren, wurden zwei verschiedene Zelltechnologien des Systemanbieters SCHÜCO Solar, Deutschland zum direkten Vergleich installiert:

  • 14 polykristalline SCHÜCO Module des Typs MPE 240 PS15 wurden mittels  Montagesystem SCHÜCO PV light 2 mit einem Anstellwinkel von 30° optimal nach Süden ausgerichtet befestigt, sowie
  • 24 mikrokristalline SCHÜCO-Dünnschichtmodule MPE 125 BL 01 wurden mittels  Montagesystem SCHÜCO MSE 100 Flachdach OST/WEST mit einem Anstellwinkel von 10° nach Osten/Westen aufgestellt.

Ein transformatorloser Wechselrichter SCHÜCO SGI 3000p  verarbeitet die gesamte Energie der polykristallinen Modulfläche. Die beiden ebenfalls im Außenbereich installierten Trafo-Wechselrichter SCHÜCO SGI 1500Tp-02  verarbeiten separat die jeweiligen Ost- bzw. Westseiten der Dünnschichtmodulflächen.

Die SCHÜCO Photovoltaikanlage wird in den nächsten 20 Jahren durchschnittlich  5.600 kWh/Jahr elektrische Energie erzeugen. Da der Kunde die Vergütungsregelung nach Eigenverbrauch (§ 33 Abs. 2 EEG) wählte, wird nur der nicht selbstverbrauchte Strom in das SWD-Netz eingespeist und mit 0,2874 ?/kWh vergütet. Die im Haus verbrauchte Energie wird mit 0,1236 ?/kWh bzw. 0,1674 ?/kWh (bei > 30% Eigenverbrauchsanteil) vergütet. Da diese Energie nicht mehr zugekauft werden muss, werden somit weitere 0,20 ?/kWh eingespart.

Durch die ausschließliche Verwendung von Solarstrommodulen, Montagesystemen und Wechselrichtern der Firma SCHÜCO bei dieser Photovoltaikanlage, erhalten Installationsbetrieb und  Kunde eine erweiterte PV-10-Jahresgarantie durch SCHÜCO auf obige Komponenten.

Um die Leistungs- und Ertragsfähigkeit beider Technologien unter gleichen regionalen Klima- und Einstrahlungswerten im Jahresverlauf vergleichen zu können, wurde der Datenlogger sunalyzer web installiert. Dieser erfasst sämtliche Wechselrichterdaten und sendet diese via Internet an das SCHÜCO sunalyzer portal. Hier werden die Daten aufbereitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Darüber hinaus werden Störmeldungen und Abweichungen dem Betreiber und dem Installationsbetrieb per email zugestellt.

Unter www.schueco.com/solar/public/plant/show/80910 können diese Daten eingesehen werden.

<- Zurück zu: AKTUELLES

Finden Sie uns auf Youtube

Ansprechpartner

Andreas Fladung
Tel.: 0241 9903311
E-Mailkontakt

Geschäftsanschrift

Im Johannistal 31a
52064 Aachen
Tel.: 0241 9903311
Fax: 0241 9903313

Lieferanschrift

Im Johannistal 31a
52064 Aachen
 

Service

PV Beratung
PV Planung
PV Montage
PV Service

 

PV Messtechnik
PV Thermografie
PV Sanierung
PV Reinigung

© Fladung Solartechnik GmbH