02.11.2011 | Alsdorf, SCHOTT-PV-Anlage 7,750 kWp in Betrieb

Alsdorf, SCHOTT-PV-Anlage 7,750 kWp in Betrieb

Auf dem südlichen Schrägdach eines Einfamilienhauses in Alsdorf, wurden 33 polykristalline SCHOTT Module des Typs TM Poly235 mittels  Montagesystem Lorenz fachgerecht installiert. Der  SMA-Wechselrichter des Typs STP 8000TL-10 wurde neben dem neu errichteten Zählerplatz montiert. Die SCHOTT Photovoltaikanlage wird in den nächsten 20 Jahren durchschnittlich  6.900 kWh/Jahr elektrische Energie erzeugen. Da der Kunde die Vergütungsregelung nach Selbstverbrauch (§ 33 Abs. 2 EEG) wählte, wird nur der nicht selbstverbrauchte Strom in das EWV-Netz eingespeist und mit 0,2874 ?/kWh vergütet. Die im Haus verbrauchte Energie wird mit 0,1236 ?/kWh bzw. 0,1674 /kWh (bei > 30% Eigenverbrauchsanteil) vergütet. Da diese Energie nicht mehr zugekauft werden muss, werden somit weitere 0,20 ?/kWh eingespart.
Die trafolosen SMA Wechselrichter dürften die positiven Leistungstoleranzen (- 0/+5%) der SCHOTT Solarmodule ohne Probleme ganzjährig verarbeiten.
Am Modul und der Umverpackung befinden sich die flash-Daten jedes einzelnen Moduls. Diese Daten wurden unter Standarttestbedingungen (STC) im Labor des Herstellers aufgenommen und geben Aufschluss über die tatsächlich gelieferte Leistung der Solarmodule. In diesem Fall: Ausgelieferte Durchschnittsleistung der SCHOTT TM Poly235 Solarmodule: 237,03Wp!
Durch die ausschließliche Verwendung deutscher Produkte werden dem Kunden rentable Ergebnisse und hohe Sicherheit zugesichert.

<- Zurück zu: AKTUELLES

Finden Sie uns auf Youtube

Ansprechpartner

Andreas Fladung
Tel.: 0241 9903311
E-Mailkontakt

Geschäftsanschrift

Im Johannistal 31a
52064 Aachen
Tel.: 0241 9903311
Fax: 0241 9903313

Lieferanschrift

Im Johannistal 31a
52064 Aachen
 

Service

PV Beratung
PV Planung
PV Montage
PV Service

 

PV Messtechnik
PV Thermografie
PV Sanierung
PV Reinigung

© Fladung Solartechnik GmbH